Coelotes terrestris (Wider, 1834), Erdfinsterspinne, Waldboden-Finsterspinne (Buchholz S. et al. 2010),


Coelotes cf. terrestris
Coelotes cf. terrestris

Coelotes terrestris erreicht als Weibchen 9-13, als Männchen 7-10 Millimeter Körperlänge.

Dummerweise hat diese recht kompakte Bodenbewohnerin ein paar Doppelgänger.

Inermocoelotes inermis (L. Koch, 1855) z.B. und auch Coelotes atropos (Walckenaer, 1830) sind von ihr nur mit fachmännischer Genitaluntersuchung voneinander unterscheidbar, lediglich anhand eines Fotos jedoch nicht mit Sicherheit.

 

Coelotes cf. terrestris
Coelotes cf. terrestris

Die meisten Exemplare dieser Art habe ich bislang unter Steinen gefunden. Sie scheint Laubwälder zu mögen, aber auch in Nadelwäldern ist sie zu Hause, immer jedoch am Boden.

Coelotes cf. terrestris
Coelotes cf. terrestris, rechts frisch gehäutet

Wer etwas mehr über diese Art erfahren möchte, ist hier gut aufgehoben.

 

 

Coelotes cf. terrestris ♀ frontal 3D
Coelotes cf. terrestris ♀ frontal 3D
Coelotes cf. terrestris ♀ 3D
Coelotes cf. terrestris ♀ 3D
Coelotes cf. terrestris ♀ 3D
Coelotes cf. terrestris ♀ 3D