Dolomedes fimbriatus (Clerck, 1757) Gerandete Jagdspinne (Buchholz S. et al. 2010)


Dolomedes fimbriatus
Dolomedes fimbriatus

Dolomedes ist eine der größten Spinnen, die man in Deutschland finden kann.

Die Weibchen erreichen immerhin eine Körperlänge von 13 bis 22 mm, die Männchen 9 bis 16 mm. 

Hier zeige ich Fotos von Jungtieren, die ich auf einem Strauch in der Nähe eines Baches in der Schwäbischen Alb fand.

Dolomedes fimbriatus
Dolomedes fimbriatus

Der olivgrüne Farbton der Jungtiere verliert sich im Erwachsenenalter. Die Tiere werden dann deutlich dunkler, wobei die Beine stets heller bleiben.

Dolomedes fimbriatus
Dolomedes fimbriatus

Dolomedes ist an Wasser gebunden, das nicht zu schnell fließt. Diese Spinne nutzt den gesamten Lebensraum dieser Gewässer, daher findet man sie sowohl in der umliegenden Vegetation, als auch auf und sogar unter Wasser, denn sie ist durchaus in der Lage zu tauchen.

Dolomedes fimbriatus
Dolomedes fimbriatus

Ihre Beute besteht hauptsächlich aus Insekten, aber ausgewachsene Weibchen sind angeblich in der Lage, sogar kleine Fische oder Kaulquappen und kleine Frösche zu erbeuten.

Dolomedes fimbriatus
Dolomedes fimbriatus

Ein "Brautgeschenk", wie Pisaura mirabilis, die Listspinne, kennt Dolomedes fimbriatus allerdings nicht.