Gonatium rubens, Blackwall, 1833


Gonatium cf. rubens
Gonatium cf. rubens

Gonatium ist bei uns mit 12 Arten vertreten (Datenlage Spinnenwiki 3/2016).

Gonatium rubens und Gonatium rubellum sind sich ausgesprochen ähnlich und nur genitalmorphologisch trennbar.

Gonatium cf. rubens
Gonatium cf. rubens

Gonatium rubens gehört zu den Baldachinspinnen (Linyphiidae), die in Europa mit den bei weitem meisten Arten (über 400) vertreten sind.

Dieses Exemplar hier ist offensichtlich gerade mit dem Kokonbau beschäftigt.

Wer sich zu Baldachinspinnen genauer informieren möchte, kommt hier an weitere Informationen.

Gonatium cf. rubens
Gonatium cf. rubens

Gonatium rubens gehört zu den kleineren Baldachinspinnen. Sie erreicht etwa 2,5-3,5 mm (Weibchen) und 2,5-3 mm (Männchen). Sie baut nicht die großen aufwändigen Baldachinnetze ihrer großen Verwandten.