Parasteatoda lunata (Clerck, 1757), Mondspinne


Parasteatoda lunata ♀
Parasteatoda lunata ♀

Die Männchen dieser Art werden mit zwischen 2,5-3 Millimetern Körpergröße angegeben, die Weibchen mit 2,5-5 Millimetern.

Parasteatoda lunata ♀
Parasteatoda lunata ♀

Auffällig sind die recht hübsche, aber auch sehr variable Zeichnung und der extrem hohe Hinterleib.

Parasteatoda lunata ♀
Parasteatoda lunata ♀

In der Regel sind diese Tiere deutlich kontrastreicher als auf diesem Foto, auch ist die Ringelung der Beine meist klarer erkennbar.

Parasteatoda lunata ♀
Parasteatoda lunata ♀

Ihr "unordentlich" wirkendes Netz wird meist mit allen möglichen Gegenständen getarnt, wobei neben pflanzlichen Teilen auch Beutetierreste verarbeitet werden.

Parasteatoda lunata ♀
Parasteatoda lunata ♀

Hier ein typischer Schlupfwinkel (Retraite) von Parasteatoda lunata. Freischwebend wird alles verbaut, was der Tarnung dient.

Parasteatoda lunata ♀
Parasteatoda lunata ♀
Parasteatoda lunata ♀ 3D
Parasteatoda lunata ♀ 3D
Parasteatoda lunata ♀ 3D
Parasteatoda lunata ♀ 3D
Parasteatoda lunata ♀ 3D
Parasteatoda lunata ♀ 3D