Pardosa monticola, Clerck, 1757

Pardosa cf. monticola
Pardosa cf. monticola

Laut Bellmann erreichen die Männchen von Pardosa monticola 4,5-6 mm Körperlänge, die Weibchen 5-6 mm. Spezial-Info gibt es hier.

Pardosa cf. monticola
Pardosa cf. monticola

Sie mögen offenes Gelände, trocken wie auch feucht.

Sogar in bis zu 2000 Metern Höhe findet man sie.

Daher wohl auch der deutsche Name "Berg-Wolfspinne"

 

Pardosa cf. monticola
Pardosa cf. monticola

Diese hier fand ich zwischen Geröll in den verschneiten Bergen im Rondane Nationalpark in Norwegen.

Pardosa monticola hat noch einen Doppelgänger, Pardosa palustris.

 

Pardosa cf. monticola
Pardosa cf. monticola

Da sich die beiden nur genital sicher trennen lassen und ich hier nur die wenigen leicht unscharfen und nicht absolut aussagekräftigen Bilder zur Verfügung habe, bleibt ein kleiner Restzweifel, welche von beiden es nun ist.

Guido Gabriel hat einen Bestimmungsschlüssel der Monticola-Gruppe erarbeitet, den Sie hier finden.