Uloborus walckenaerius, Latreille, 1806

Uloborus walckenaerius ♀
Uloborus walckenaerius ♀

Uloborus walckenaerius gehört zu den Kräuselradnetzspinnen. In Deutschland ist sie im Süden gelegentlich zu finden, aber eher selten. 

In Baden-Württemberg scheint sie ausgestorben zu sein, in Brandenburg und Bayern vom Aussterben bedroht (lt. Wiki des Spinnenforums).

Sie mag es gern sonnig und warm.

Uloborus walckenaerius ♀
Uloborus walckenaerius ♀

Männchen erreichen 3-4mm, Weibchen  4-6 mm Körperlänge.  Mein Daumen veranschaulicht hier gut die Größe.

Uloborus walckenaerius ♀
Uloborus walckenaerius ♀

Zumeist hängt sie kopfüber in ihrem kleinen Netz, das ohne Klebetropfen auskommt. Die Netzwolle ist cribellat. Beute verfängt sich in dieser Falle.

Uloborus walckenaerius ♀
Uloborus walckenaerius ♀

Die ersten zwei Beinpaare sind deutlich verlängert.

 

Uloborus walckenaerius ♀
Uloborus walckenaerius ♀

Dieses Tier fand ich in der Nähe der italienischen Stadt Tramin.

Uloborus walckenaerius ♀ 3D
Uloborus walckenaerius ♀ 3D