Brachypelma auratum, Schmidt, 1992

Brachypelma auratum ♀
Brachypelma auratum ♀

Brachypelma auratum ist erkennbar an ihren typisch roten Knien und der insgesamt dunkleren Färbung im Vergleich zu Brachypelma hamorii (vormals B. Smithi) Hier ein adultes Weibchen.

Brachypelma auratum ♀, Häutung
Brachypelma auratum ♀, Häutung

Hier hat sich die Spinne auf den Rücken gelegt, um sich aus der alten Haut zu schälen.Das ist immer wieder eine spannende Phase. Vorn sind sehr schön die jetzt noch sehr weichen Giftzähne zu sehen.

Brachypelma auratum ♀, nach der Häutung
Brachypelma auratum ♀, nach der Häutung

Das Ergebnis kann sich sehen lassen.
Ein tiefes schwarz mit ausgeprägt roten Knien.

Brachypelma auratum ♀
Brachypelma auratum ♀

Im Englischen trägt sie den Namen "Flame Knee", also "Flammenknie", was die Zeichnung an den Beinen treffend bezeichnet.

Brachypelma auratum ♀
Brachypelma auratum ♀

In ihrer Heimat Mexiko lebt sie in trockenen Bergwäldern in bis zu 1000 Metern Höhe, wird aber auch in tieferen Lagen angetroffen.

Eine sehr friedliche Art, die bis zu 8 cm Körperlänge erreicht und durchaus als Anfängertier geeignet ist.

Brachypelma auratum ♀ 3D
Brachypelma auratum ♀ 3D
Brachypelma auratum ♀ 3D
Brachypelma auratum ♀ 3D
Brachypelma auratum ♀ 3D
Brachypelma auratum ♀ 3D