Monocentropus balfouri, Pocock, 1897

Monocentropus balfouri ♀ mit Jungtieren
Monocentropus balfouri ♀ mit Jungtieren

Monocentropus balfouri ist sicher eine Ausnahme unter den Vogelspinnen, denn sie betreibt Brutpflege.

Da sage noch einer, dass Spinnenmamas kein Herz haben.

Um das Familienglück nicht zu arg zu stören habe ich hier zum Fotografieren mal mein Smartphone verwendet.

Monocentropus balfouri ♀
Monocentropus balfouri ♀

Unentwegt spinnen die Balfouris an ihrer Behausung. Hier ist das Ganze noch im Anfangsstadium.

Monocentropus balfouri ♀
Monocentropus balfouri ♀

Monocentropus balfouri stammt aus dem Jemen, genauer gesagt, von Socotra Island. Jungtiere sollte man nicht zu früh von der Mutter trennen, denn diese werden eine ganze Weile von ihr mit Nahrung versorgt. Jungtiere leben recht friedlich miteinander.

Dieses Sozialverhalten ist bei Vogelspinnen extrem selten zu beobachten.

Monocentropus balfouri ♂
Monocentropus balfouri ♂

Das Männchen schaut etwas anders aus. Langbeiniger, zarter gebaut und auch von der Farbe unterscheidet es sich auch vom Weibchen.

Monocentropus balfouri ♂
Monocentropus balfouri ♂

Hier strahlt das Männchen in voller Farbenpracht.

Monocentropus balfouri ♂ 3D
Monocentropus balfouri ♂ 3D
Monocentropus balfouri ♂ 3D
Monocentropus balfouri ♂ 3D
Monocentropus balfouri ♀ 3D
Monocentropus balfouri ♀ 3D
Monocentropus balfouri, Jungtier 3D
Monocentropus balfouri, Jungtier 3D
Monocentropus balfouri Jungtier 3D
Monocentropus balfouri Jungtier 3D