Poecilotheria subfusca, Pocock, 1895

Poecilotheria subfusca (lowland)
Poecilotheria subfusca (lowland)

Es gibt zwei Formen von P. subfusca, die in unterschiedlichen Höhenlagen Sri Lankas vorkommen. Zwischen 270 und 1600 Metern Höhe findet man diese "lowland" Form. 1917 wurde sie von Ralph V. Chamberlin beschrieben und Poecilotheria bara genannt. Beide Formen, "lowland" und "highland" sind sich sehr ähnlich. 

 

Poecilotheria subfusca (lowland)
Poecilotheria subfusca (lowland)

Diese Tiefland-Form wird wesentlich größer als die Hochland Variante. Die Weibchen erreichen bis zu 6 cm Körperlänge.

Poecilotheria subfusca (lowland)
Poecilotheria subfusca (lowland)

Man findet die "lowland"-Form nur recht selten in Terrarien.

Mehr Infos, speziell auch zu der Namengebung findet man in Wikipedia.

Poecilotheria subfusca (highland)
Poecilotheria subfusca (highland)

Diese Highland Form findet man in Sri Lanka oberhalb von etwa 1600 Metern. Die Weibchen bleiben mit etwa 5 cm kleiner als ihre Schwestern im Tiefland.

Poecilotheria subfusca (highland)
Poecilotheria subfusca (highland)

Poecilotheria subfusca findet man vor allem auf Bäumen, wo sie mitunter in friedlicher Nachbarschaft mit einigen Artgenossen leben.

Sie jagen nachts. Tagsüber bevorzugen sie den Aufenthalt in ihren Wohnhöhlen, wo Temperatur und Luftfeuchtigkeit  stabil gehalten werden.

 

Poecilotheria subfusca (lowland) 3D
Poecilotheria subfusca (lowland) 3D
Poecilotheria subfusca (lowland) 3D
Poecilotheria subfusca (lowland) 3D
Poecilotheria subfusca (highland) 3D
Poecilotheria subfusca (highland) 3D
Poecilotheria subfusca (highland) 3D
Poecilotheria subfusca (highland) 3D