Pterinochilus murinus, Pocock, 1897

Pterinochilus murinus, ♀ rcf
Pterinochilus murinus, ♀ rcf

Pterinochilus murinus, hier die rote Variante (rcf = red colored form).

 

Pterinochilus murinus ist in Afrika (Angola, Zentral-, Ost- und Südafrika) beheimatet, und wie viele in Afrika und Asien lebende Spinnen ist auch sie mit Vorsicht zu genießen.

 

Sie ist definitiv keine Anfängerspinne!

 

Auch wenn sie mit 5-6 cm Körperlänge eher zu dem mittelgroßen Spinnen gehört, sollte man sie nicht unterschätzen.

Wenn man sie allerdings verantwortungsbewusst hält und behandelt, hat man einen wunderschönen Pflegling, der ein leidenschaflicher Gräber und Netzbauer ist.

Pterinochilus murinus, ♀ rcf
Pterinochilus murinus, ♀ rcf

Imposant sind die blauen Fußpolster, mit denen sie klare Signale sendet.

Pterinochilus murinus, ♀ rcf
Pterinochilus murinus, ♀ rcf

Diese kleinen Kratzbürsten sind schon richtige Terrier unter den Spinnen.

Ich gebe zu, es macht fast schon Laune, sie etwas zu ärgern. :-)

Pterinochilus murinus, ♀ rcf
Pterinochilus murinus, ♀ rcf

Wenn Pterinochilus murinus sich aufgeregt hat, muss man schon mal eine Viertelstunde warten, bis sie aus ihrer bis fast zur Rückenlage reichenden Drohstellung wieder heraus kommt.

Und sie regt sich sehr gern auf!

Pterinochilus murinus ♀
Pterinochilus murinus ♀

Die Rote Usambara Vogelspinne, wie sie umgangssprachlich genannt wird, erreicht eine Körperlänge von 2-4 cm (♂) und 4-6 cm (♀). Herkunftsgebiete sind Angola, Zentral-, Süd- und Ostafrika.

Pterinochilus murinus ♀
Pterinochilus murinus ♀

Es gibt von ihr verschiedene Farbvariationen. Außer dieser orangenen Form gibt es noch Exemplare, die eher gelblich, rot, beige, braun oder grau gefärbt sind.

Pterinochilus murinus ♀ 3D
Pterinochilus murinus ♀ 3D
Pterinochilus murinus ♀ 3D
Pterinochilus murinus ♀ 3D